Dienstag, 2. Dezember 2014

Kaufladenzubehör selber machen: Nr. 11 – Wurst- und Käseaufschnitt



Weihnachten naht ...
und traditionell wird in unserer Familie – wie wohl auch bei vielen anderen – den Kindern dann für einige Wochen der Kaufladen aufgestellt. Und so entstand nun ganz frisch für die Ladentheke unseres kleinen Kaufmanns: Wurst- und Käseaufschnitt. Und so gibt es hier auf Raumdinge mal wieder eine neue Anleitung für Euch.

Ziemlich schnell gemacht aus etwas gelbem Filz und einer rosafarbenen Abtropfmatte (bei Putzlappen und Co. in der Drogerie) – die genaue Anleitung mit den beiden Banderolen gibt es hier zum Download.

Herzliche Grüße, Valentina

Kommentare:

  1. Das ist wieder ganz entzückend!!
    Über Deine süßen Milchflaschen für den Kaufladen bin ich damals zu Dir gelangt... und so überhaupt erst in die Bloggerwelt eingestiegen. :-)
    Danke dafür!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Dienen Blog vor ganr nicht langer Zeit entdeckt und bin begeistert.
    Danke für's Teilen deiner Ideen! Leider sind meine Kids aus dem "Kaufladenalter" raus aber die Idee und Umsetzung sind einfach genial!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Großartig!! Neben Sushi und Lauch - genau, was wir noch brauchten. Die Idee mit dem Schwamm ist richtig klasse!! Herzlichen Dank Denise

    AntwortenLöschen
  4. käse....perfekt..jetzt weiss ich, was ich noch schnell für den Nikolosack mache.
    Vielen Dank fürs zeigen.

    Lg aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Supercool! Vielen Dank, das mit den Putzlappen ist ein geniale Idee!
    Alles Liebe, Catou

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle und kreative Idee!

    AntwortenLöschen
  7. Juhui! Ich mag zwar als Schweizerin allen Käse ausser dem Emmentaler, aber für den Kaufladen der Kinder ist er perfekt! Alle anderen Ideen hab ich schon verbastelt von dir, dann muss Käse und Wurst whl noch zu schaffen sein auf Weihnachten!
    Danke dir
    Berggruss
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valentina,
    :-) ich sammle schon so fleißig deine Kaufladen-Ideen.
    Nächstes Jahr bekommt die kleine Maus auch einen Kaufladen
    und dann versuche ich, deine Ideen umzusetzen.
    Vielen Dank dafür!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Valentina
    Dein Kaufladenzubehör ist der Hammer! Gratulation, gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  10. ganz ganz toll!! Ich warte auch nur noch auf den Kaufmannsladen...! ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Valentina, ich habe bereits die Pasta, die Fische, Sushi, Milch und nun deinen Aufschnitt nachgebastelt. Dieses Jahr bekamen in der Familie gleich drei Kinder einen Kaufladen, da hat es sich gelohnt :)
    Vielen Dank für die tollen Ideen und die Vorlagen!
    Und wenn du mal Tee und die passende Teeverpackung brauchst, die darfst du dir dann bei mir holen:
    http://fraulockenaeht.blogspot.de/2015/01/teebeutel-tutorial.html
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Oh großartig, genau das, was ich gesucht habe für den Laden der kleinen Nicht- vielen Dank!!!!!!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Ideen, danke dafür.
    Für meine Kinder hab ich schon gebastelt :)
    Darf ich den Kaufladen des Kindergartens mit deinen Ideen auch besser ausstatten?
    Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Dank für deine tollen Inspirationen und vor allem tollen Downloads für den Kaufmannsladen! Da werde ich umso lieber mitspielen mit den Kindern, die als Geschenk einen Kaufmannsladen mit Zubehör bekommen. liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.


Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto. Konto anlegen

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.